A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 2 3 4

Dosisgrenzwert

Wert der Dosis einer ionisierenden Strahlung, der auf der Basis von Empfehlungen wissenschaftlicher Gremien vom Gesetzgeber als das Maximum festgelegt wurde, dem eine Person ausgesetzt werden darf. Für verschiedene Personengruppen sind unterschiedliche Dosisgrenzwerte festgesetzt. In der Strahlenschutzverordnung und in der Röntgenverordnung sind für beruflich strahlenexponierte Personen die in der Tabelle angegeben Grenzwerte festgelegt. Für berufstätige Schwangere und Auszubildende gelten geringere Werte als die für beruflich exponierten Personen.

Körperdosis Dosisgrenzwert im Kalenderjahr
effektive Dosis 20 mSV
Organdosis
Gebärmutter, Keimdrüsen, rotes Knochenmark 50 mSV
Augenlinse, Bauchspeicheldrüse, Blase, Brust, Dickdarm, Dünndarm, Gehirn, Leber, Lunge, Magen, Milz, Muskel, Niere, Nebennieren, Speiseröhre, Thymusdrüse 150 mSV
Schilddrüse, Knochenoberfläche 300 mSV
Haut, Hände, Unterarme, Füße und Knöchel 500 mSV

Dosisgrenzwerte für beruflich strahlenexponierte Personen

Für Einzelpersonen der Bevölkerung beträgt der Grenzwert der effektiven Dosis 1 mSv im Kalenderjahr; die Grenzwerte der Organdosis für die Augenlinse beträgt 15 mSv und für die Haut 50 mSv im Kalenderjahr.

Bei der Ableitung radioaktiver Stoffe mit Abluft oder Abwasser sind die technische Auslegung und der Betrieb der Anlagen so zu planen, daß folgende Grenzwerte im Kalenderjahr durch diese Ableitungen jeweils nicht überschritten werden: 
 

  • effektive Dosis sowie Dosis für Keimdrüsen, Gebärmutter, rotes Knochenmark: 0,3 mSv
  • Bauchspeicheldrüse, Blase, Brust, Dickdarm, Dünndarm, Gehirn, Leber, Lunge, Magen, Milz, Muskel, Niere, Nebennieren, Schilddrüse, Speiseröhre, Thymusdrüse: 0,9 mSv
  • Knochenoberfläche, Haut: 1,8 mSv

Die Grenzwerte müssen an der ungünstigsten Einwirkungsstelle unter Berücksichtigung sämtlicher relevanter Belastungspfade, der Ernährungs- und Lebensgewohnheiten der Referenzperson und einer möglichen Vorbelastung durch andere Anlagen und Einrichtungen eingehalten werden.

 

INFORUM Verlags- und Verwaltungsgesellschaft mbH