A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 2 3 4

Euratom Strahlenschutznormen

Der Rat der Europäischen Union hat am 5.12.2013 eine neue „Richtlinie zur Festlegung grundlegender Sicherheitsnormen für den Schutz vor den Gefahren einer Exposition gegenüber ionisierender Strahlung“ verabschiedet. Diese Richtlinie berücksichtigt neu wissenschaftlichen Erkenntnisse und die Strahlenschutzempfehlungen der Internationalen Strahlenschutzkommission (ICRP) aus der ICRP-Veröffentlichung 103.

Die neue EU-Richtlinie verbessert den Strahlenschutz bei natürlich vorkommenden radioaktiven Stoffen, insbesondere die Maßnahmen zum Schutz vor dem natürlich vorkommenden radioaktiven Edelgas Radon an Arbeitsplätzen und in Wohngebäuden.

Die neue Richtlinie ersetzt die bisherige Euratom-Grundnormen zum Strahlenschutz von 1996 und weitere EU-Strahlenschutzregelungen. Sie muss innerhalb der nächsten vier Jahre in nationales Recht umgesetzt werden.

Richtlinie des Rates zur Festlegung grundlegender Sicherheitsnormen für den Schutz vor den Gefahren einer Exposition gegenüber ionisierender Strahlung

 

INFORUM Verlags- und Verwaltungsgesellschaft mbH