A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 2 3 4

Flugzeugabsturzsicherheit

Kerntechnische Anlagen, wie z. B. Kernkraftwerke, müssen entsprechend den gültigen Sicherheitsvorschriften flugzeugabsturzsicher errichtet werden. Untersuchungen haben gezeigt, dass das Risiko für die Anlagen von schnell fliegenden Militärmaschinen bestimmt wird. Um sicherzustellen, dass das Flugzeug Wände und Decken nicht durchdringt, sind Wandstärken von rund 1,5 m Stahlbeton erforderlich.

Den Rechnungen liegt dabei der Absturz einer Phantom RF-4E zugrunde. Prüfungen ergaben, dass diese Wandstärke auch für abstürzende Großraumflugzeuge - wie z. B. Boeing 747 - ausreicht. Wegen der geringeren Absturzgeschwindigkeit und der größeren Auftreffflächen genügen sogar geringere Wandstärken. Die Sicherheitsvorkehrungen berücksichtigen auch die Folgen eines Flugzeugabsturzes wie Treibstoffbrände und -explosionen oder Trümmerwirkungen.

 

INFORUM Verlags- und Verwaltungsgesellschaft mbH