A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 2 3 4

Isotopenhäufigkeit, natürliche

lsotopenhäufigkeit in einem in der Natur vorkommenden lsotopengemisch. In der Natur kommen jene Elemente, von denen es mehrere Isotope gibt, in einem Isotopengemisch vor, das - von wenigen besonders begründeten Ausnahmen abgesehen - überall auf der Erde gleich ist. Es können mehrere Isotope in etwa gleichem Verhältnis auftreten, z. B. Cu-63 mit 69% und Cu-65 mit 31% im Falle des Kupfers. Häufig überwiegt allerdings ein Isotop, die anderen sind nur in Spuren vorhanden, z. B. beim Sauerstoff: 99,759% O-16; 0,0374% O-17; 0,2039% O-18.

 

INFORUM Verlags- und Verwaltungsgesellschaft mbH