A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 2 3 4

kritische Masse

Bezeichnet die kleinste Spaltstoffmasse, die unter festgelegten Bedingungen (Art des Spaltstoffs, Geometrie, moderiertes/unmoderiertes System etc.) eine sich selbsterhaltende Kettenreaktion in Gang setzt.

Folgende Tabelle enthält für einige Nuklide die minimale kritische Masse unter bestimmten Bedingungen:

Isotop kleinste kritische Masse in Kugelform, wässrige Lösung bei optimaler Moderation
kleinste kritische Masse in Kugelform für Metall (schnelle unmoderierte Systeme)

unreflektiert (kg) Wasser-reflektiert (kg) unreflektiert (kg) Stahl-reflektiert (kg)
U-233 1,08 0,568 15,8 6,1
U-235 1,42 0,748 46,7 16,8
Np-237 - - 63,6 38,6
Pu-238 - - 9,5 4,7
Pu-239 0,877 0,494 10 4,5
Pu-240 - - 35,7 19,8
Pu-241 0,511 0,246 12,3 5,1
Am-241 - - 57,6 33,8
Am-242m 0,042 0,02 8,8 3
Cm-243 0,28 0,127 8,4 3,1
Cm-244 - - 26,6 13,2
Cm-245 0,116 0,054 9,1 3,5
Cm-247 4,06 2,18 6,9 2,8
Cf-249 0,129 0,06 5,9 2,4
Cf-251 0,048 0,025 5,5 2,3
 

INFORUM Verlags- und Verwaltungsgesellschaft mbH