A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 2 3 4

Nutzungsgrad

Anders als der Wirkungsgrad, der die aufgewendete Energie mit der nutzbaren Energie über einen kurzen Zeitraum vergleicht, setzt man beim Nutzungsgrad beides über einen langen Zeitraum ins Verhältnis. So kann eine Ölheizung einen Wirkungsgrad von 90 Prozent haben, der bei Nennlast erreicht wird. Bei nur teilweiser Auslastung in der Übergangszeit (z. B. Sommer) treten höhere Stillstandsverluste auf, so dass sich ein Nutzungsgrad über das ganze Jahr von nur 65 Prozent ergibt.

 

INFORUM Verlags- und Verwaltungsgesellschaft mbH