A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 2 3 4

Sicherheitsbarrieren

Der sichere Einschluss des radioaktiven lnventars einer kerntechnischen Anlage erfolgt nach dem Mehrfachbarrierenprinzip, d. h. zur Freisetzung radioaktiver Stoffe müssen diese mehrere verschiedene, hintereinander geschaltete Barrieren passieren. Barrieren eines Kernreaktors sind z.B.:

  • Rückhaltung von Spaltprodukten im Kernbrennstoff selbst
  • Einschluss des Kernbrennstoffes in Hüllrohren
  • Einschluss der Brennelemente im Reaktordruckbehälter und Primärkühlkreislauf
  • gasdichter Sicherheitsbehälter

Sicherheitsbarrieren eines Kernkraftwerks zur Verhinderung der Freisetzung radioaktiver Stoffe und ionisierender Strahlung
Sicherheitsbarrieren eines Kernkraftwerks zur Verhinderung der Freisetzung radioaktiver Stoffe und ionisierender Strahlung
 

INFORUM Verlags- und Verwaltungsgesellschaft mbH