A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 2 3 4

Xenonvergiftung

Verminderung der Reaktivität eines Reaktors durch den sehr starken Neutroneneinfang im Spaltprodukt Xe-135. Der Anstieg der Xe-135-Konzentration nach dem Abschalten eines Reaktors - Xe-135 entsteht durch den Zerfall des Vorläufernuklids I-135 mit einer Halbwertszeit von 6,6 Stunden - kann bewirken, daß der Reaktorerst nach Abklingen der Xe-135-Konzentration - das Maximum der Xe-135-Konzentration wird nach etwa 12 Stunden erreicht - wieder angefahren werden kann.

 

INFORUM Verlags- und Verwaltungsgesellschaft mbH